Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen zu meiner Präsentation im Internet. Wie man an meinen Lebens- daten erkennen kann, arbeite ich hauptberuf-lich als Designerin für die Textilindustrie. Hier bin ich für die Entwicklung und Realisierung von Stoffen für die Automobil-, Polster- und Büromöbelbranche verantwortlich. Einen klei-nen Eindruck davon kann man sich unter der Rubrik Textildesign verschaffen.

Darüber hinaus ziehen mich 2 Materialien in ihren Bann. Zum einen ist dies, seit meiner frühesten Kindheit das Papier mit seinen unzähligen Möglichkeiten es zu formen und zu schmücken. Eigenschaften, wie zum Beispiel die Transparenz auf der einen oder die große Stabilität auf der anderen Seite, faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Falten, Schneiden, Reißen, Färben, Binden, Ka- schieren, Rollen…, es gibt unzählige Tech- niken dem Werkstoff neue Gestalt und Funktion zu geben.

Weitere Beispiele für den Umgang mit diesem Material finden Sie unter der Rubrik Graphik und Design

Dem Werkstoff Filz allerdings gilt derzeit mein größtes Interesse. Genau wie beim Papier, kann solch ein ungeordneter Faserverbund fast jede Form annehmen. Durch die Verwendung geeigneter Wollqualitäten entstehen sehr filigrane Details und Ornamente oder weiche Farbverläufe. Diese kommen bei den Figuren zur Geltung. Außerdem lässt sich der Filz wunderbar mit anderen textilen Techniken kombinieren.

 

Sticken, Knüpfen, Applizieren …, durch diese Veredlungen werden z.B. Schmuckstücke einzigartig und kostbar. Die zahlreichen Farb- nuancen harmonieren mit der Kleidung der Trä- gerin und untersterstreichen ihre Individualität.

In letzter Zeit bin ich mehrfach nach Kursen zu den Filzarbeiten gefragt worden. So gab es erste Workshops im kleinen und somit sehr effektiven Rahmen, erstaunlicher Weise gleich auf Englisch, da die Interessenten von weiter her kamen.

Als Faltblatt „Intermezzo“ erschienen seit 2005 Veröffentlichungen mit Anleitungen für die Fir- ma Coats GmbH.

Nun fragen sich viele: Wo bekommt man all die Anregungen her? Hier muß ich sagen, dass zum einen durch die Auseinander- setzung mit den Materialien selbst immer wieder Impulse entstehen und zum anderen in der Natur oder in unserem Alltag sehr viele Ansätze zu finden sind. Tiere, Pflanzen, Steine…, überall stecken neue Ideen. Manchmal führt ein ungewohnter Blickwinkel oder die Betrachtung aus nächster Nähe zu neuen Eindrücken. Unter der Rubrik Photographie finden sich einige Beispiele hierfür.

Hat Ihnen meine Seite gefallen, gibt es Kritik oder Anregungen – dann würde ich mich über ein paar Zeilen im Gästebuch freuen. Also Viel Spaß beim Stöbern wünscht ganz herzlich:

© Copyright Annette Weber / Martin Weber Stand 19.10.2015